T-RENA

T-RENA = Trainingstherapeutische REha-NAchsorge

T-RENA ist ein Nachsorgeangebot im Anschluss an einer Leistung zur medizinischen Rehabilitation (Anschlussheilbehandlung) für Patientinnen und Patienten mit Beeinträchtigungen am Haltungs- und Bewegungsapparat.

Ziel
Das Hauptziel besteht in der Stabilisierung der während der Rehabilitation erreichten Rehabilitationsziele. Zudem zielt diese Maßnahme auf:

  • die weitere Verbesserung noch eingeschränkter Funktionen,
  • die Verstetigung von Lebensstiländerungen und Selbstwirksamkeitseffekten,
  • die nachhaltige und überprüfbare Umsetzung des Gelernten in den Alltag,
  • die Förderung der persönlichen und sozialen Kompetenzen.

Ablauf
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des IRENA-Programms kommen in der Regel ein- bis zweimal pro Woche zur Nachsorge in die Klinik Königsfeld.

Die Sport- und Bewegungstherapie findet montags und mittwochs statt und beinhaltet eine 60- minütige Einheit Muskeltraining.

Den Teilnehmerinnen und Teilnehmern des T-RENA Programms stehen maximal 26 Einheiten zu.

Zusatzinformationen

Anschrift

Klinik Königsfeld der Deutschen Rentenversicherung Westfalen

Holthauser Talstraße 2
58256 Ennepetal

Tel.: 02333 9888-0 | Fax: 02333 88603
info@klinik-koenigsfeld.de

Klinikfilm

Schauen Sie sich den Klinikfilm der Klinik Königsfeld an und gewinnen Sie so einen Eindruck unseres Hauses.

Klinikfilm